„Immer aktiv – der  Odenwaldklub Goddelau“

 

Dank vieler Presseveröffentlichungen ist der Odenwaldklub Goddelau  kein Unbekannter mehr. Doch wem ist schon bewusst, was in der Ortsgruppe geleistet wird, um den Bekanntheitsgrad zu halten bzw. zu verbessern.

 

 

Geleistete Arbeit im Verein

Die Ortsgruppe-Vorsitzende und ihre Mitstreiter wie Stellvertreterin, Schriftführerin, Wanderwartin, Naturschutzwart, Wegewart und Pressewartin arbeiten ehrenamtlich, da kommen im Jahr ziemlich viele Stunden zusammen. Es gilt ja  nicht nur Wanderungen sowie eine Wanderwoche zu planen sondern auch Veranstaltungen müssen organisiert werden., Dazu müssen auch Mitstreiter gefunden werden, die sich zutrauen, eine Wanderung zu führen oder Aufgaben bei Veranstaltungen zu übernehmen. Alle wünschen sich einen gut zusammengestellten Jahres-Wanderplan  mit vielen interessanten Touren, bei denen nicht nur von A nach B gewandert wird, sondern wo auch die Kultur und Natur zu ihrem Recht kommt.  Der Verein unterhält eine eigene Hütte als Ruheplatz für Wanderer, welche auch gewartet und gepflegt werden muss.

 

 

Wanderwege

Seitnahezu 90 Jahre,  kümmert sich die Ortsgruppe um das Wohl der Wanderer, markiert Wanderwege. Bunte Zeichen an Bäumen, großen Steinen und weiteren markanten Stellen in der Natur und in den Gemeinden weisen dem Wanderer den Weg. Verantwortlich für die Vollständigkeit der Wegemarkierungen, für deren Übereinstimmen von Karte und Natur sind die Wegewarte der Ortsgruppe. Sie sind im unermüdlichen Einsatz für die Allgemeinheit unterwegs, und zwar ehrenamtlich; sie sorgen dafür, dass sich der Wanderer stets auf dem richtigen Weg befindet. 

 

 

Neue Mitglieder erwünscht

Leider geht es dem OWK wie allen Vereinen: der Altersdurchschnitt ist hoch, die Mitglieder sind ihrem Verein viele Jahre treu, doch der Nachwuchs bleibt aus. Von vielen Menschen hört man zwar immer wieder, dass man Zeit zum Wandern habe, von der Couch herunter wolle, aber es ihnen nicht gefalle allein unterwegs zu sein. Oftmals wisse man nichts an langweiligen Wochenenden anzufangen. Genau diese Menschen sind im OWK gut aufgehoben, diese sollten nicht zögern, als Gast mitzuwandern oder Mitglied im OWK zu werden. Denn es werden verschieden lange und anspruchsvolle Wanderungen angeboten.

 

 

Denn: Geführte Wanderungen, Spaß in der Gemeinschaft, einfach mitgehen, den Alltag hinter sich lassen – das ist Wandern im Verein.

Auskunft

Bei den Ortsbetreuer und im Internet (siehe Aushang im Kasten oder www.owk-goddelau.de), bei der Vorsitzenden Rita Dickler (06158/84418) oder der Wanderwartin Helga Ziegler) (06158/84177).